HaLT - Hart am Limit

"Halt" sagen - Halt geben !

Das Projekt HaLT - Hart am LimiT - richtet sich an Kinder und Jugendliche mit riskantem Alkoholkonsum. Jugendliche, die aufgrund einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus medizinisch versorgt werden müssen, haben ein hohes Risiko zur Suchterkrankung. Hier ist es wichtig, frühzeitig die Weichen neu zu stellen. Wir bieten den Jugendlichen Einzelberatung sowie Gruppenangebote und den RISIKO-CHECK mit erlebnispädagogischen Elementen an. Dadurch sollen sie ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten besser kennenlernen.

SP

Das Angebot ist als Kurz-Intervention angelegt, für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Ziele

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Gesundheits-, Konsum- und Risiokoverhalten
  • Unterstützung von Jugendlichen und Eltern im Umgang mit Alkohol
  • Information zum Thema Alkohol
  • Erlebnispädagogisches Angebot um den "Kick" und Grenzerfahrungen einmal anders zu erleben
  • Sensibilisierung des eigenen Verantwortungsbewussteins