Kompetenzzentrum Demenz

Fachstelle für Demenz und Pflege Niederbayern

Mehr Informationen

Koordinierungsstelle Demenz

Mehr Informationen

Seit dem 01.04.2020 gibt es am Landshuter Netzwerk das Kompetenzzentrum Demenz. Dieses ist unterteilt in die

  • Koordinierungsstelle Demenz für den gesamten Landkreis Landshut:

Die Demenzarbeit wird in Landshut bislang von einem ehrenamtlichen Netzwerk namens „DemenzLA" getragen, das jedoch aufgrund des stetig steigenden Bedarfs an Beratung und Unterstützung inzwischen an seine Grenzen gestoßen ist. Dem Verbund „DemenzLA" gehören die Alzheimer-Gesellschaft, Arbeiterwohlfahrt, Christliches Bildungswerk, Diakonie, Rotes Kreuz und das Landshuter Netzwerk an, das auch als Projektträger fungiert. Ziel der neuen Koordinierungsstelle ist es daher, dementiell erkrankte Personen im Landkreis Landshut besser zu integrieren und zu betreuen, um ihnen ein möglichst langes eigenständiges Leben im gewohnten Umfeld zu ermöglichen. Die Koordinierungsstelle wird als Leader-Projekt gefördert.

  • regionale Fachstelle für Demenz und Pflege Niederbayern:

Diese Fachstelle beschäftigt sich mit den drei Themenbereichen Demenz, Angebote zur Unterstützung im Alltag sowie Beratung in der Pflege. Das Team besteht aus der Projektleitung Nadja Limmer, dem Fachteam mit Johanna Myllymäki und Simona Sandl sowie der Verwaltungsfachkraft Andreea Csurkuly.

Die Fachstelle ist Ansprechpartner für Institutionen, Träger, Seniorenbeauftragte und Interessierte.