• Suchtberatung und Therapie

    Gesunde Lebensweisen stärken - Lebenskompetenz fördern

Wir beraten Menschen mit Ess-Störungen

Wir bieten fachliche Beratung und Unterstützung, wenn

  • Selbstwertgefühl und Stimmung vom Zeiger der Waage bestimmt werden.
  • Diäten oder Heißhungeranfälle zum Alltag gehören.
  • sich die Gedanken ständig um das Thema Essen oder Nicht-Essen drehen.
  • zu "essen" oder zu "hungern" aufhören nicht mehr möglich ist.
SB_Essstörungen
  • durch Erbrechen, durch Abführmittel oder Appetitzügler versucht wird, das Gewicht unter Kontrolle zu halten.
  • es im Bekanntenkreis jemanden gibt, dem es so geht und man nicht weiß, wie geholfen werden kann.

Die Beratung richtet sich an Personen, die unter

  • Anorexia nervosa (Magersucht)
  • Bulimia nervosa (Ess-Brech-Sucht)
  • Binge-Eating-Störung (Ess-Sucht) leiden.

Auch Angehörige können sich an uns wenden.

Unser therapeutisches Angebot umfasst:

  • Information über Krankheitsbild und Behandlungsmöglichkeiten
  • Erstberatung und Situationsabklärung
  • ambulante Beratung und Behandlung in Einzel-, Gruppen-Paar- oder Familiengesprächen
  • Krisenintervention
  • Nachsorge
  • Weitervermittlung (Stationär oder Psychotherapie)

Wir verwenden in unserem therapeu-tischen Angebot verschiedene methodische Ansätze, wie z.B.

  • Systemische Familientherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Tiefenpsychologisch orientierte Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Entspannungsverfahren

Wie arbeiten wir?

  • Betroffene können sich in einem kostenlosen Erstgespräch beraten lassen.
  • In Einzelgesprächen besteht die Möglichkeit, Zusammenhänge zu erkennen, Zugang zur eigenen Kraft zu finden und neue Wege auszuprobieren.
  • Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe unterstützt Betroffene im Prozess der Veränderung, befreit aus der Isolation und ermöglicht, Vertrauen zu einem selbst und anderen aufzubauen.

Kosten

Die Beratung erfolgt bei uns kostenlos.

Die Behandlungskosten übernehmen in der Regel die Krankenkassen.

Schweigepflicht

Wir unterliegen der Schweigepflicht und handhaben deshalb alles, was mit uns besprochen wird, streng vertraulich.

 

Gruppe für Frauen mit Ess-Störungen

Das Landshuter Netzwerk e. V. bietet eine Gruppe für Frauen mit Ess-Störungen (Bulimie, Anorexie oder Binge-Eating-Störung) an. Vorgespräche sind erforderlich, bei der Kostenklärung sind wir behilflich, Kostenübernahmen sind in der Regel durch die Krankenkassen möglich.