• Refugio bietet Therapie für traumatisierte Flüchtlinge in den Räumen des Landshuter Netzwerks an

Refugio München bietet Beratung und Therapie für traumatisierte Flüchtlinge und Folteropfer auch in den Räumen des Landshuter Netzwerks an. Traumatisierten Flüchtlingen zu Helfen und mit einer Therapie das Erlebte zu verarbeiten ist das Ziel. Ansprechpartner vor Ort ist Sozialpädagoge Thomas Ratjen der Initiative "Miteinander leben - Flüchtlingshilfe".

Informationen zur Therapie und dem Beratungsangebot erhalten Sie bei Haus International Landshut.

Hier geht's zur Internetseite von Haus International...

oder direkt bei Refugio München

Hier geht´s zur Internetseite von Refugio München...