Lions Club Landshut spendet für Suchtprävention

Was passiert, wenn der Sohn oder die Tochter am Samstagabend am Parkplatz vor der Disko von der Polizei beim Kiffen erwischt wurde und ein Brief von der Staatsanwaltschaft im Postkasten liegt? Damit jetzt das Leben nicht aus dem Ruder läuft, gibt es die Suchtprävention. Das Hauptziel ist hierbei die Vorbeugung einer Suchtentstehung mithilfe fachlich qualifizierter Maßnahmen. Wir haben dazu vielfältige Angebote. Diese stärken gesunde Lebensbedingungen und Lebensweisen sowie die Lebenskompetenz des einzelnen Menschen. Sie strafen nicht ab sondern helfen und stellen dabei den Menschen in den Mittelpunkt. Unsere Fachleute gehen hierfür unter anderem auch in Schulen und Betriebe und informieren in Sprechstunden und Vorträgen Lehrer, Schüler, Eltern, Führungskräfte sowie Auszubildende. Für diese Hilfsmaßnahmen und Beratungsstunden benötigen wir Spenden.

So war es uns eine besondere Freude, dass bei unserem Jubiläum am 5. Juli Geschäftsführer Jürgen Handschuch und Vorstandsvorsitzender Gerhard Witthöft von Dipl. Ing. Gerhard Gustorf vom Lions-Club Landshut eine Spende in Höhe von 5.000 Euro erhielten.
Weitere Informationen zu unseren Präventionsprojekten erhalten Sie hier...

LN

G. Witthöft, G. Gustorf, J. Handschuch