Psychose-Seminar Landshut

Das Seminar dient dem Austausch der unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven von Psychose-Erfahrenen (=Betroffenen), Angehörigen, Freunden, Bekannten und MitarbeiterInnen psychiatrischer Institutionen. Es besteht Gelegenheit, über das Erleben von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen im Umgang mit Psychosen zu vermitteln und sich mit Aspekten psychiatrischen Fachwissens auseinander zu setzen. Ziel des Seminars ist es, ein vollständigeres Bild von Psychosen zu erarbeiten. Das Seminar hat keinen therapeutischen, sondern informativen Charakter.
Die Teilnahme ist ohne Anmeldung möglich und kostenlos.

Moderation aller Termine:
Márton Drégelyi, Psychiatrie-Erfahrener
Sabine Ruhstorfer, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Bezirkskrankenhaus Landshut

TZ

Termine und Themen:
Jeweils mittwochs von 16:00 bis 17:30 Uhr
16. Januar 2019: Kurzreferat zum Thema "Psychose und Suizidalität" mit Dr. Daniela Senn, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
13. Februar 2019: Kurzreferat zum Thema "Integrationsfachdienst - Arbeit mit Psychose" mit Christine Brummer, Leitung des IFD-Diakonie Landshut

Ort: Begegnungsstätte des Gemeindehaus der Christuskirche - Gutenbergweg 16 - Landshut
Veranstalter: Regionaler Steuerungsverbund Landshut - Arbeitskreis „Gemeindepsychiatrischer Verbund"

V.i.S.d.P. / Informationen bei: Sozialteam-STZ Landshut, Schlachthofstr. 61, Landshut, Projektleitung Michaela Weiß, 0170 / 46 96 198