Bezirksrätin Martina Hammerl als Beiratsvorsitzende bestätigt

Der Vorstand wurde auf der letztjährigen Mitgliederversammlung neu gewählt. Dieser hat in seiner ersten Sitzung nach den Wahlen satzungsgemäß die Beiratsmitglieder berufen.

In der ersten Beiratssitzung dieses Jahres, wurde Bezirksrätin Martina Hammerl erneut einstimmig zur Beiratsvorsitzenden gewählt. Im Mai 2018 wurde ihr dieses Amt, als Nachfolge für Altbezirkstagspräsident Manfred Hölzlein, übertragen. 2013 wurde sie erstmalig in den Beirat berufen. Mit Martina Hammerl haben wir eine wichtige Fürsprecherin und Unterstützerin für die Belange der wichtigen Aufgaben im Netzwerk.

Auf der Sitzung informierten sich die Beiräte über die Angebote, die trotz Lockdown weiter aufrecht erhalten wurden. Vor allem war die schwierige finanzielle Lage ein Thema. Auch wenn teilweise Fördermittel weiter erbracht wurden, konnten wir nicht im erforderlichen Umfang unsere Eigenmittel erwirtschaften.

Dem Beirat des Landshuter Netzwerks gehören weiterhin an: Prof. Dr. phil. Sigrid A. Bathke (Hochschule Landshut), Prof. Dr. Erwin Blum, Landrat Peter Dreier, Altbezirkstagspräsident Manfred Hölzlein, Direktor Richard Kirmaier (AOK), MdL Ruth Müller (Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes), Oberbürgermeister Alexander Putz, Dr. Daniela Senn, Prof. Dr. med. Hermann Spießl (Bezirkskrankenhaus Landshut), Notar Christian Steer

LN

Beiratsvorsitzende Martina Hammerl, Vorsitzender Gerhard Witthöft, Geschäftsführer Jürgen Handschuch, Stv. Vorsitzender Lothar Schels